Dienstag, 12. April 2016

Mit Sechsecken auf Reisen


Am 17. März 2015 habe ich zum 1. Mal über mein Langzeitprojekt gepostet *klick* . Seit dem begleitet mich die kleine Blechkiste auf so ziemlich jede längere Autofahrt als Beifahrer und Bahnfahrt. Diese Jahr habe ich auf der Hinfahrt sehr fleißig Hexagons vorgenäht. Sortiert nach Farben ergeben sie beinahe einen kleinen Regenbogen.


 Diese Sechsecke sind inzwischen fast alle an das große Stück angenäht.


Ich befinde mich sozusagen auf der Zielgeraden, zumindest was die Vorderseite meines Projektes betrifft. Man kann schon gut erkennen wie groß der mittlere, handgenähte Teil einmal wird. Also wenn ich etwas zum Größervergleich dazu gelegt hätte *hüstel* Die Kantenlänge der Sechsecke beträgt 2,5cm, das Stück ist 25 Sechsecke breit. Außen herum möchte ich noch eine schmale Einfassung aus relativ ungemustertem hellem Stoff anfügen. Bei der Farbe schwanke ich noch. Weiß? Sehr helles Türkis? Was meint ihr?

Nachtrag: diesen Post hatte ich bis hier hin noch in Dänemark geschrieben. Inzwischen ist das Rechteck fast vollständig. Ich war auch auf der Rückfahrt sehr fleißig. Wenn ich heute Nachmittag nach Hause komme, füge ich ein Foto vom tatsächlichen aktuellen Stand ein.  Erledigt


Stand vom 12.04.2016


Überschlagsweise fehlen noch 17 ganze und 20 halbe Sechsecke.

Verlinkt bei: Creadienstag

Kommentare:

  1. *♥himmlischFLEIßIGundwirdsoherrlichzauberhaftwunderschööön...sichmitFREUTundaufsErgebnisgibbel*

    AntwortenLöschen
  2. *♥himmlischFLEIßIGundwirdsoherrlichzauberhaftwunderschööön...sichmitFREUTundaufsErgebnisgibbel*

    AntwortenLöschen
  3. sommerstoffblumenwiese * und du wirst sicher den richtigen stoff finden der dazu passt ;)
    vieilleicht auch sehen wo das patchwork hinkommt *
    viel spass beim fertigmachen dieses grosses patchwork !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehr groß ist es gar nicht. Es besteht nur aus vielen Teilchen.

      Löschen
  4. Wow - wunderschön und so liebe ich ja Autofahrten. ich kann dabei zwischenzeitlich recht gut häkeln, und mit dem Sticken müsste ich ds auch mal versuchen. Bin gespannt auf den nächsten Stand. Ich würde mal Weiß dran halten, könnte gut sein oder etwas zu blass. In dem Fall würde ich auch zu einem hellen türkis als Alternative greifen. Wird bestimmt super aussehen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich glaube auch es wird eher das helle Türkis werden. Weiß ist wohl zu blass.

      Löschen
  5. Toll! Bin schon auf das fertige Stück gespannt!
    Ich bin auch total begeistert von EPP, nähe jetzt immer, wenn ich mit den Kids unterwegs bin und habe mir für den Urlaub einiges vorgenommen ;).
    Liebe Grüße!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Nähsüchtige unterwegs sind solche Projekte wirklich ganz wunderbar. Alles ist klein zusammenpackbar und man ist unabhängig von der Nähmaschine.

      Löschen
  6. Das ist unfassbar genial!!! Ja, so können wir Näh-Nerds eine lange Autofahrt überstehen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Uiii, fleißig! :D
    Und ich finde, du kannst dazu eigentlich alles farblich kombinieren, der Quilt ist ja so schön bunt! *___*

    AntwortenLöschen
  8. Wie jetzt...mit der HAND???
    Bin schwer beeindruckt...
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bisher jede einzelne Naht, pro 6-Eck ca. 70 Stiche. Beim hochrechnen auf die ganze Fläche wird mir schwindelig.

      Löschen
  9. Im Auto??? Ich glaube, da würde ich mir ständig in die Finger pieksen... tue ich ja zu Hause auch schon (wenn ich mal Nadelkissen oder so zunähen muss), auch wenn's nicht ruckelt!

    Helles Türkis oder Rosa wären auch meine Favoriten für den Rand!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stech mich eher selten und gerade auf Autobahnen ist die Fahrt ja ziemlich ruhig.

      Löschen
  10. Wie toll. Das sieht so wunderwunderschön aus... LG mila

    AntwortenLöschen