Samstag, 27. Mai 2017

Samstags am Rübenacker


Anfang der Woche habe die Blumen in unserem Garten so schön geblüht. Leider haben der Regen, der zuerst herunter pladderte und die Hitze der letzten Tage die Pracht ziemlich gefleddert. Zum Glück habe ich mal daran gedacht ein paar Fotos zu machen.



Die Iris lagen 24 Stunden später flach am Boden und die Akelei haben kaum noch Blüten.

Am Vatertag habe ich Herrn Z. auf die Schnelle noch ein improvisiertes Herz gebacken.





Das ist fertiger Blätterteig, gefüllt mit Vanillepudding und Himbeeren.
Hat geschmeckt und den Hausherren gefreut.

Ein neues Lieblingsabendessen haben wir auch gefunden.

Halbierte Kartoffeln aus dem Ofen mit grünem Spargel, Radieschen, Kerbel, Kresse, gekochtem Ei und Sour Cream. Unter dem Spargel liegt noch Spinat, den lassen wir beim nächsten mal weg. Hat uns nicht überzeugt.

Beim Aufholen der Schachteln für Susannes a streichholzschachtel a week habe ich gerade einen Lauf. Gestern und heute sind 2 weitere Schachteln entstanden, Nr 15 Tiefsee und Nr. 20 Bagger.

Tiefsee



Haie und Krake sind aus einem Naturkundebuch, die Algen sind aufgerubbeltes Gruselmaterial von Solveig aus dem Kreativsommer 2016.

 Bagger



Den Bagger hab ich sehr frei interpretiert. Ich hab nur die Farbe und die Schaufelzacken verwendet.
Innen in der Schachtel liegt ein buntes Stück Putz von einem Hausabriss. Hat die kleine Rübe zur Verfügung gestellt.

Mit meinem Post nehme ich endlich mal wieder bei Andreas Samstagsplausch teil.


Donnerstag, 25. Mai 2017

a streichholzschachtel a week: Nr. 16 und 17


Inzwischen bin ich bei Susannes a streichholzschachtel a week recht weit zurück gefallen. Aber diese Woche habe ich immerhin 2 Themen nachgeholt, Nr. 16 "Frühstück am Bett" und Nr.17 "Birkenliebe". 

 "Frühstück am Bett"



 Für das Frühstück habe ich ein Minikissen genäht. Darauf "ruht" eine Brezel aus FIMO. Beides ist mit Weißleim festgeklebt. Innen habe ich eine Tasse eingeklebt, die ich aus einer Teebeutelverpackung ausgeschnitten habe. Außen ist die Schachtel mit Maskingtape beklebt, innen mit Bastelpapier.

"Birkenliebe"




Das Äußere der Schachtel ist mit einem Zigarettensammelbild aus dem Buch auf dem unteren Bild beklebt. Innen befindet sich ein Birkenstamm, den ich aus dem selben Material gemacht habe wie die Birken hier *klick* und der Hintergrund *hier*.  Der Birkensamen war auch noch auf dem Zigarettenbildchen und blieb von außen übrig, weil das Bild so groß war.



Freitag, 5. Mai 2017

a streichholzschachtel a week: Wald (Nr. 13)


Das Thema Nr. 13 bei Susannes a streichholzschachtel a week ist Wald bzw. Der Wald steht schwarz und schweiget und aus den Wiesen steiget der weiße Nebel wunderbar. Da ich das Lied sehr mag, beziehe ich mich auf den Liedtext.



Die Bäume sind gestempelt. Für das Gras habe ich Papier mit dem Stempelkissen betupft und dann die "Halme" geschnitten. Der "Nebel" befindet sich in der Schachtel und ist ein Stück Voilevorhang.



Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!